Book now +39 0471 849527

Aisciöda - Frühling in den Dolomiten

Die Natur erwacht

Der Frühling ist eine sprichwörtliche Zwischensaison, die ruhige Übergangszeit der letzten Skiläufe und der ersten Wanderungen, der aufblühenden Natur und Wärme. Der Frühling beginnt, wenn die Skisaison ihrem Ende zugeht, aber man kann die länger werdenden Tage im späten März und frühen April noch auskosten, um auf Skiern, Schneeschuhen oder beim Skibergsteigen unterwegs zu sein, auch weil die Hütten bis Sonnenuntergang geöffnet sind. 

Die Odles im Naturpark Puez-Geisler im Frühling

Nachdem im April die Liftanlagen schließen, werden die Pisten zu herrlichen Routen zum Skibergsteigen. Und wenn der letzte Schnee getaut ist, erwacht der Naturpark Fanes-Sennes-Prags unweit des Campingplatzes Sass Dlacia zu neuem Leben: einige der unzähligen Seen und Bäche tragen sogar nur im Frühling Wasser. Die immer längeren und wärmeren Tage laden zu Frühlingsspaziergängen und den ersten Bergwanderungen und Radtouren mit Rennrad, Mountainbike oder E-Bike ein.

1/1

FREIE SKIBUS-SERVICELEISTUNG!

Ski-Bus-Service im Preis inbegriffen, vom Campingplatz bis zum Skilift Armentarola, 1,5 km entfernt.

x
Zum Navigieren ziehen